Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    226

    Standard Was bringen 180mm Vorkammern (shrouds) am Nova1080? Kurztest von Cartago´s Review

    Was bringen 180mm Vorkammern (shrouds) am Nova1080? Kurztest von Cartago´s Review.





    Hi Ho meine Freunde und Wasserkühlungsenthusiasten!!


    Heute im Kurz-Review werde ich der Frage nachgehen „was ist und was bringt ein shroud?“ am Beispiel des 180mm-shround von Phobya.



    Was ist eine Vorkammer (shroud)?


    Eine Vorkammer oder auch shround genannt ist nichts anderes als ein, meist rechteckiger, Rahmen den man zwischen Lüfter und Radiator montiert.


    Wozu ist es gut?


    Theoretisch soll dadurch der sogenannte „tote Punkt“ direkt unterhalb der Lüfternabe vermindert oder aufgehoben werden. Das bedeutet nichts anderes, als das die Radiatorfläche besser genutzt wird.


    Bringt es wirklich was?


    Nun die Frage habe ich mir mal selbst gestellt, deswegen dieser Kurztest.


    Als Erstes schauen wir uns mal die Teile genauer an.

    Technische Details:

    Technische Details:
    Material: Plexi
    Farbe: transparent
    Auslegung: für 180mm Lüfter
    Abmessungen (L x B x H): 180x 180 x 20mm






















    Diese Kunststoffvorkammern sind sehr sauber verarbeitet und es sind weder scharfe Kanten zu finden noch sonstige Unregelmäßigkeiten zu entdecken.
    Im Gegensatz zu ihren kleineren Geschwistern besitzen jedoch die 180er Vorkammer keine Bohrungen für LEDs.





    Ich werde hier jetzt erstmal das Testsystem vorstellen:



    Mainboard: Asrock P67 Professional
    CPU: Intel Core i7 2600K
    RAM: 16GB (4x4GB) Corsair Vengeance
    Grafik: POV GTX580 TGT
    Netzteil: be quiet! P9 850W
    HDD: Samsung F3 HD502HJ
    Gehäuse: Xigmatek Elysium Super Tower


    Wasserkühlung:



    CPU: EK WaterBlocks Supreme HF Full Nickel
    Grafik: EK WaterBlocks EK-FC 580
    Pumpe: Phobya DP-12 400
    AGB: Alphacool HF 38 Cape Cyclone 150 V.2
    DFM: AC Highflow
    Temperatursensoren: 2x Phobya IG/AG
    Überwachung: Aquacomputer Aquaero 5 XT
    Schnellkupplungen: 4x Koolance VLN3
    Schlauch: 16/10 Masterkleer



    Kreislaufaufbau:


    AGB1>Pumpe>Schnellkupplung>Nova1080>Schnellkupplung>AGB2>GPU>CPU>AGB1




    Als Lüfter kommen Phobya G-Silent 18 700rpm Slim White ( 180x180x25mm ) zum Einsatz.
    Die Tests werden mit zwei Luftgeschwindigkeiten gemacht und zwar bei 50% und 100%, was Drehzahlen von ca.320rpm und 640rpm bedeutet.

    Getestet wurde mit Prime95 und FurMark gleichzeitig und so lange bist die Temperaturen nicht mehr anstiegen.














    Fazit:



    Die Antwort auf die Frage "Bringt es wirklich was? kann ich an diese Stelle mit einem klarem "JA" beantworten.

    Wie man aus der Tabelle und den Diagrammen entnehmen kann, bringt die vormontierte Vorkammer tatsächlich was. Zwar ist die Steigerung nicht so riesig groß aber im Kampf um jedes Grad Celsius ist sie ein reiner Gewinn.
    Die Montage ist einfach und der Aufwand gering, der Nutzen jedoch groß. Bei einem Preis von Rund 8€ zuzüglich Versand ist es eine lohnende Investition und bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.
    Den Nutzern des Phobya Radiator-Stand für die Nova1080 sei gesagt, dass bei Verwendung der Slim 180er Lüfter mit Phobya Shrouds keinerlei Kompatibilitätsprobleme gibt.
    Der Radiator fühlt dann den Stand komplett aus und es stehen keine teile ab, wie man es auch in Bilder zu sehen ist.





    Danksagung:

    Hiermit möchte ich mich bei den Firmen Phobya und Aquatunig für die Bereitstellung der Testmuster und das mir entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.
    Geändert von Cartago2202 (23.08.2011 um 11:13 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •