Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beiträge
    982

    Beitrag [User-Review] Phobya Balancer Ausgleichsbehälter

    Hallo zusammen,

    die Tage werden länger und allen voran heißer und so braucht der geneigte Wakü Interessent besonders in dieser Zeit stets Nachschub an interessanten Produkten.
    Dem will ich nachkommen, indem ich euch heute die Balancer Ausgleichsbehälterserie aus dem Hause Phobya etwas näher vorstellen werde.
    So genannte Röhren AGB´s erfreuen sich in der Wakügemeinde größter Beliebtheit und so ist es kaum verwunderlich, das man dahingehend öfters neue Ausgleichsbehälter veröffentlicht.
    In unserem Fall sind die besagten Phobya Balancer AGB´s in verschiedenen Längen und Oberflächenbeschichtungen erhältlich: In der Länge 150mm, 250mm und 450mm. Der Durchmesser beträgt 50mm
    Bisher war es fast durchgängig der Fall, das erhältliche AGB´s von den bekannten Firmen mit Deckeln- und Böden aus Acetal ausgestattet waren, was zur Folge hatte, das die Gewinde manchmal Ermüdungserscheinungen aufwiesen. Dem Problem tritt
    Phobya mit diesen Behältern nun entgegen, da die besagten Teile aus beschichtetem Messing, also sehr stabil gefertigt sind !
    Die massiv wirkenden AGB´s gibt es in den Varianten silver nickel, black nickel und gold plated in den weiter oben genannten Längen. Die Preise bewegen sich zwischen 25 EUR für die 150mm Version und gehen bis 35 EUR (450mm Variante) Optisch schön und mit vielen Anschlußgewinden versehen, werden die Behälter in stabilen Kartons in Folie eingewickelt ausgeliefert. Zum Lieferumfang gehören für die G 1/4" Gewinde passende Verschlußschrauben in der jeweiligen Farbe des AGB´s, sowie die obligatorischen Halterungen. Im Bodenteil eines jeden Phobya Balancer Ausgleichsbehälters befinden sich 4 Anschlußgewinde, 2 unten und 2 weitere an der Seite und ein weiteres Gewinde im Deckel, sodaß sich viele Verschlauchungsmöglichkeiten bieten !
    Für die Moddingfreunde lässt sich jeder AGB zusätzlich mit einem LED Modul aufwerten, welches separat erhältlich ist. Mir pers. haben besonders die silber- und schwarz vernickelten Varianten gefallen, wobei ein goldener AGB in einem entsprechendem PC sicher auch seinen Reiz hat. Ingesamt geht der Verkaufspreis in Ordnung, der Lieferumfang ist komplett, hier und da sind ein paar Kratzer ersichtlich, die Behälter sind robust gebaut und dürften dem Besitzer bei richtiger Handhabung lange Freude bereiten. Praktisch ist der sog. Anti Cyclon, der sich im Bodenteil befindet und der Strudelbildung entgegenwirkt.
    In Deutschland sind die AGB´s u.a. bei Aquatuning erhältlich

    Doch nun möchte ich euch mit einigen Bildern der Phobya Balancer Ausgleichsbehälterserie erfreuen:


























    Mein Dank geht an dieser Stelle an die Firmen Aquatuning, Phobya, Gigabyte, Gelid, Aquacomputer, Cougar, Microcool, Watercool, Innovatek, Noiseblocker, Kingston und EVGA für den Teilesupport bei diesem Review !

  2. #2
    AF-hwbot-team Avatar von Warhead
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Äberlausitz
    Beiträge
    1.247

    Standard

    ein paar kratzer ist noch sehr brav formuliert. gerade bei den langen varianten gibts so gut wie keinen ohne kratzer auf dem plexi. teilweise sogar mit flecken versehen, als wäre jemand mit sandpapier drübergegangen

    auch die nickel beschichtung lässt stark zu wünschen übrig. einschlüsse, flecken, eingebettete vorschädigungen etc pp

    ich hab letztens drei 450er agb bestellen müssen um nur einen einzigen brauchbaren zu erhalten und selbst der ist nicht perfekt. die silber vernickelten sollen ja sogar anfällig für fingerabdrücke sein die sich dann quasi "einfressen"...sehr unschön das ganze

  3. #3
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beiträge
    982

    Standard

    Es mag sein, das du Pech mit deinem AGB hattest, bei mir waren lediglich ein paar Kratzer vorhanden, wie man auf den Bildern sieht.

  4. #4
    AF-hwbot-team Avatar von Warhead
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Äberlausitz
    Beiträge
    1.247

    Standard

    dann bestell dir mal 5 stk von den 450er und ich würde wetten das davon 4 nur minderwertig sind

  5. #5
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beiträge
    982

    Standard

    Vom 450er hatte ich nur einen je "Farbe", von den anderen Längen schon mehrere und die waren alle soweit ok für den Preis - Kratzer im Plexi und Deckeln waren vorhanden, aber keine gravierenden Fehler in der Beschichtung Vor 2 Wochen hab ich erneut 2x 150er in silber bekommen, sahen auch gut aus. Vielleicht waren deine AGB´s alle aus ner Montagsproduktion

  6. #6
    AF-hwbot-team Avatar von Warhead
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Äberlausitz
    Beiträge
    1.247

    Standard

    das wäre möglich, wenn es nicht genug user zb im luxx geben würde, die ähnliche erfahrungen gemacht haben

  7. #7
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beiträge
    982

    Standard

    es gibt auch genug User überall, die genau das Gegenteil schreiben und mit den Phobya AGB´s zufrieden sind !

  8. #8
    AF-hwbot-team Avatar von Warhead
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Äberlausitz
    Beiträge
    1.247

    Standard

    willst du posts haschen fürs ego oder warum willst du nun an mehreren stellen darüber diskutieren?

    für mich war das thema hier am 12.05.2011 um 23:08 beendet

  9. #9
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beiträge
    982

    Standard

    Schreib doch mal in anderen Foren deine Meinung, da werden dir sicher ettliche User begegnen, die mit ihren Phobya AGB´s zufrieden sind - hier sind leider zu wenig aktive User vorhanden im Wakübereich, welche die AGB´s besitzen.

    Ich habe bis dato mittlerweile an die 20 dieser AGB´s in Händen gehabt und du willst mir sicher nicht erzählen, das die alle für mich selektiert wurden, noch dazu, wenn ich die Dinger teils gar nicht unter meinem Namen bestellt habe, sondern Bekannte ! Und wie gesagt..2/3 waren mit Sicherheit nicht fehlerhaft.

    Wenn du 100% Qualität willst, musst du IanDH AGB´s kaufen - da geht es ab ca. 65 € los

  10. #10
    AF-hwbot-team
    Registriert seit
    15.12.2009
    Ort
    Chóśebuz do Dolna Łužyca
    Beiträge
    121

    Standard

    Ich muß sagen, der 250er Balancer war das letzte Produkt, das ich mir auf Grund eines einzelnen Reviews (dieses hier) gekauft habe.
    Nach nicht mal einem Vierteljahr mußte ich ihn letztes Wochenende ausbauen.
    Daß die schwarze Nickelbeschichtung schon neu fleckig war (und extrem kratzempfindlich ist) und die Plexiröhre an einigen Stellen matt, ließ sich ja noch verschmerzen.
    Aber bei Wartungsarbeiten letzte Woche mußte ich feststellen, daß die Röhre sowohl im Bereich der Halteklammern, als auch am unteren Gewinde Risse bekommen hat. Befüllt war das System mit einem Gemisch aus destilliertem Wasser und relativ wenig Inno IP Protect. Nachdem in der letzten Zeit schon gehäuft über Probleme mit der Mischung Aquacomputer Double Protect Ultra und Behältern aus minderwertigem Plexi, speziell Magicool und Phobya, berichtet wurde, scheint das nun die Bestätigung zu sein, daß Phobya allerbilligste Plexiröhren nutzt.
    Im Bereich der Klammern (Phobya Nylon Klammern) ist offenbar das Material dem Druck der Klammern nicht gewachsen. Der vorher verbaute EK hatte damit keine Probleme.
    Dazu kommt auch noch, daß der Behälter für herkömmliche, auch die mitgelieferten, Klammern viel zu schwer ist, er rutscht bei senkrechter Montage ständig herunter. Bei einem User auf CB können die Klammern selbst den kleinen 150er nicht sicher halten.
    Ich habe meine Lehren daraus gezogen, 1. nie wieder nach einem einzelnen Review kaufen, 2. nie wieder Phobya Produkte.
    Seit Heute ist nun ein Alphacool HF 38 Cape Cyclone 250 V.2 verbaut, der das alles hoffentlich besser macht. Auf jeden Fall ist der mit dem neumodischen 60mm Durchmesser ein echtes Monster und war selbst im TJ07 nicht so einfach unterzubringen. Zudem ist das Steigröhrchen mit der seitlichen Öffnung eine geniale Idee.
    Zitat Zitat von Warhead Beitrag anzeigen
    die silber vernickelten sollen ja sogar anfällig für fingerabdrücke sein die sich dann quasi "einfressen"
    Dann frag mich mal als Nutzer eines schwarz vernickelten. Die Fingerabdrucksammlung könnte ich ans BKA schicken, bessere bekommen die von mir nie.

    Man merkt den Behältern einfach auch ihren Preis an, sie sind auf keinen Fall preiswert, sondern wirklich billig. Ich persönlich kann davon nur abraten und im WWW finden sich genügend Berichte, die das auch so sehen.

    Update 11.09.11: nachdem der Phobya nun ein paar Wochen gelegen hat, hat sich am oberen Gewinde des Behälters ein Riß gebildet, der fast um den gesamten Umfang der Röhre geht. Also ein ähnliches Problem, wie es bei diversen Usern auftrat, die den AC Wasserzusatz verwenden, allerdings nutze ich ja den Inno. es liegt der verdacht nahe, daß Phoby tatsächlich allerbilligstes Plexi verwendet, das bei anderen Herstellern sofort auf dem Schrott landen würde.
    Also Finger weg von diesen Behältern.
    Geändert von FrankPr (11.09.2011 um 08:37 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •