Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard UPDATE 22.08.11: 22 Radiatoren fr 140mm Lfter im groen Testvergleich + weitere !

    Hallo Freunde des nassen Elements,

    eigentlich knnte man vorab bereits zu folgendem Kurzfazit kommen: Die Gre ist doch entscheidend !
    Nun, dennoch ist die Technik magebend, andernfalls wren smtliche Radiatoren dieses Tests auf einem Leistungsniveau
    Doch der Reihe nach: Wie der geneigte Leser bereits unschwer bemerkt hat, geht es in diesem Review um die neue
    Leistungsoberklasse der Wrmetauscher, nmlich intern zu verbauende Radiatoren, fr die immer beliebter werdenden 140mm Lfter ! Dieser Tatbestand ist in einer vergleichsweise leiseren Geruschkulisse bei ebenso guter Khlleistung wie die bisher
    so beliebten Radiatoren fr 120mm Lfter begrndet. Als grobe Faustregel lsst sich sagen: Ein mit 3 x 140mm Lftern bestckter Radiator der neuen Generation entspricht in etwa der Leistung eines Quadradiators, welcher fr 4 x 120mm Lfter ausgelegt ist. Da viele Gehusehersteller bereits seit einiger Zeit fr 140mm Lfter ausgelegte Modelle im Portfolio haben,
    war es nur eine Frage der Zeit, bis es passende Wrmetauscher fr dieses Plus an Leistung zu kaufen gibt.
    Da die Ansprche und Wnsche der User sehr vielfltig sind, habe ich mich dazu entschlossen, nicht nur eine Gre in
    mein Testfeld aufzunehmen, sondern nahezu alle erhltlichenn Radis fr die groen Lfter zu bercksichtigen !

    Update 22.08.11: Folgende Radiatoren befinden sich nun ebenfalls in diesem groen Roundup - Erweiterung auf 22 Modelle !! :

    (Da ich bereits nachfolgend in den Beschreibungen auf dieses Radis in anderer Gre eingegangen bin, beschrnke ich mich
    auf einige Bilder und die techn. Details, sowie der Preisangabe)

    Phobya G-Changer 560







    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Farbe: komplett Matt Schwarz
    Abmae: (L x B x H): 620x145x60mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 2700g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Gewindegre Schrauben: M3
    Lftergre: 4x 140mm
    Druckgetestet: 2 Bar
    Sonstiges: Entlftungsschrauben



    Lieferumfang:

    1x Radiator
    16x M3x30mm Schrauben (black nickel)
    16x M3x30mm Schrauben (silber nickel)
    16x M3x35mm Schrauben (silber nickel)
    16x M3x5mm Schrauben (silber nickel)
    4x Entkopplung
    2x schwarze Verschlussschrauben
    1x Ersatzablassschraube (silber nickel)

    Preis: ca. 100 €



    Phobya G-Changer 420






    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Farbe: komplett Matt Schwarz
    Abmae: (L x B x H): 479x145x60mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 1976g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Gewindegre Schrauben: M3
    Lftergre: 3x 140mm
    Druckgetestet: 2 Bar
    Sonstiges: Entlftungsschraube

    Lieferumfang:

    1x Radiator
    12x M3x30mm Schrauben
    3x Entkopplung
    2x schwarze Verschlussschrauben

    Preis: ca. 78 EUR


    Phobya G-Changer 140






    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Farbe: komplett Matt Schwarz
    Abmae: (L x B x H): 197x145x60mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 982g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Gewindegre Schrauben: M3
    Lftergre: 1x 140mm
    Druckgetestet: 2 Bar
    Sonstiges: Entlftungsschraube

    Lieferumfang:

    1x Radiator
    4x M3x30mm Schrauben
    1x Entkopplung
    2x schwarze Verschlussschrauben

    Preis: ca. 45 EUR






    EK Water Blocks EK-CoolStream RAD XTC 420







    Technische Details:

    Material: Kupfer, Messing
    Farbe: schwarz
    Abmessungen: 460 x 146 x 55mm
    Anschlussgewinde: G1/4"
    Lftergewindegre: M3
    Gewicht: 1480g

    Lieferumfang:

    1x EK-CoolStream RAD XT (420) Radiator
    M3 x 30mm Schrauben
    M3 x 35mm Schrauben

    Preis: ca. 83 EUR



    EK Water Blocks EK-CoolStream RAD XTC 140






    Technische Details:

    Material: Kupfer, Messing
    Farbe: schwarz
    Abmessungen: 177 x 145 x 55mm
    Anschlussgewinde: G 1/4"
    Lftergewindegre: M3
    Druckgeprft: 1,5bar
    Gewicht: 950g

    Lieferumfang:

    1x EK-CoolStream XTC 140 Radiator
    4x M3 x 30mm Schrauben
    4x M3 x 35mm Schrauben

    Preis: ca. 45 EUR


    Bei den EK-CoolStream XTC Radiatoren handelt es sich um gut verarbeitete Wrmetauscher, die fr wenig Luftdurchsatz optimiert wurden. Im Test zeigte sich eine gute Leistung der EK XTC Modelle, welche
    in optisch ansprechenden schwarz/grnen Verpackungen daher kommen. Zum Lieferumfang gehren Schrauben in den Gren M3x30 und M3x35mm, sowie Verschluschrauben aus Metall.



    MagiCool SLIM SINGLE 140 MC Radiator






    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Abmae: (L x B x H): 183x146x29mm (Herstellerangaben sind nicht ganz korrekt, diese sind richtig)
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 415g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Druckgetestet: 8 Bar,
    Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll
    Lfteranschlussgewinde: M3

    Lieferumfang:

    1x MagiCool SLIM SINGLE 140 MC Radiator
    4x 30mm Schrauben

    Preis: ca. 33 EUR





    Update 25.03.10: Folgende Radiatoren befinden sich nun ebenfalls in diesem groen Testvergleich:




    Phobya Xtreme 280:








    Nachdem die Phobya Radis fr 120mm Lfter bereits seit einiger Zeit erhltlich sind, folgen nun die greren Brder f. 140mm Lfter
    Fr diesen Test stand mir ein Vorserienmodell zur Verfgung, welches bis auf das fehlende Zubehr bereits dem Serienmodell entspricht.
    Wie schon bei den Modellen fr 120mm Lfter, gibt es auch hier sowohl an der Front- als auch auf dem Wrmetauscher je 2x G 1/4"
    Gewinde, um entsprechende Anschlsse verwenden zu knnen. Die Gewinde an der Stirnseite bringen einen kleinen Durchflussvorteil
    mit sich. Auf der Rckseite befindet sich eine Entlftungsschraube, welche sich bei vertikalem Betrieb als ntzlich erweisen kann.
    Ingesamt wei der Phobya 280 Radiator zu gefallen, die Verarbeitung ist gut und die Leistung ansprechend ! Dieses Radimodell
    entspricht in etwa der Leistung eines Tripleradis f. 120mm Lfter. Der Kaufpreis liegt bei angemessenen 60 Euro.



    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Farbe: komplett Matt Schwarz
    Abmae: (L x B x H): 338x145x60mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 1454g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Gewindegre Schrauben: M3
    Lftergre: 2x 140mm
    Druckgetestet: 2 Bar
    Sonstiges: Entlftungsschraube

    Lieferumfang:

    1x Radiator
    8x M3x30mm Schrauben
    2x Entkopplung
    2x schwarze Verschlussschrauben




    Als weiteren Phobya Radiator stand mir folgendes Modell zur Verfgung:








    Der Radiator ist brandneu auf dem Markt und seit heute bei Aquatuning.de fr knapp 60 EUR erhltlich !
    Speziell fr Gehuse mit Einbaumglichkeit fr "Monsterlfter" wurde dieser Wrmetauscher entwickelt,
    natrlich lsst er sich auch extern betreiben und bietet aufgrund der 4x G 1/4" Anschlussgewinde viele
    Optionen zur Verschlauchung. Durch die 2 mitgelieferten Blenden, lassen sich eine groe Anzahl von
    Lftern der Gre 180mm - 220mm auf diesem Radi montieren ! Fr den Test kam ein Coolermaster
    200mm Lfter zum Einsatz, welcher einen guten Luftdurchsatz und gleichzeitig leisen Betrieb gestattet.
    Der eingesetzte Lfter luft mit max. 700 U/Min. Da es noch keinen weiteren Radiator dieser Gre gibt,
    habe ich mich dazu entschlossen, dieses Modell hier aufzunehmen. So hat man eine Vorstellung, wo
    sich dieser neue Radi leistungsmssig einordnet. Der Lamellenabstand ist gro genug, um auch mit
    relativ wenig Luftdurchsatz eine gute Leistung zu bieten.


    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Farbe: komplett Matt Schwarz
    Abmae: (L x B x H): 479x145x60mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 1976g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Gewindegre Schrauben: M3
    Lftergre: 1x 180-225mm
    Druckgetestet: 2 Bar
    Sonstiges: Entlftungsschraube

    Lieferumfang:

    1x Radiator
    4x M3x30mm Schrauben
    4x M3x5mm Schrauben
    2x Lfterblenden
    2x schwarze Verschlussschrauben



















    Von Koolance erreichten mich 3 Radiatoren fr diesen Test. Wer sich die Bilder nher ansieht, wird erkennen, das die
    Radis die Handschrift von Hardwarelabs tragen. Die Modelle sind fr 1-3 Lfter im 140mm Format ausgelegt.
    Die Verarbeitung ist tadellos und die Leistung ab 800 U/Min. ist auch im grnen Bereich.
    Ein durchdachtes Feature ist der Schutz unter den Schraubenlchern. Wenn man irrtmlich zu lange Schrauben verwendet,
    beugt eine kleine Metallplatte der Zerstrung des Radiators vor ! (auf dem 2. Bild in der 2. Reihe ersichtlich)
    Bei Anschlssen mit sehr langem Gewinde kann es vorkommen, das Gewindeverlngerungen notwendig sind, diese liegen
    den Radiatoren im Lieferumfang bei.



    Technische Details des 1x 140mm Modells:

    Material: Kupferlamellen & Messingrohre
    Anschlussgre: 1/4"
    Abmae: (B x H x L): 13,3cm x 3cm x 17,1cm
    Lftergewindegre: M4
    Gewicht: 794g

    Lieferumfang:
    1x Radiator
    4x M4x32mm Kreuz-Linsenkopfschrauben



    Technische Details des 280er Modells:

    Material: Kupferlamellen & Messingrohre
    Anschlussgre: 1/4"
    Abmae: (B x H x L): 15,3cm x 3cm x 31,6cm
    Lftergewindegre: M4
    Gewicht: 726g

    Lieferumfang:

    1x Radiator
    8x M4x32mm Kreuz-Linsenkopfschrauben



    Technische Details der 420er Version:

    Material: Kupferlamellen & Messingrohre
    Anschlussgre: 1/4"
    Abmae: (B x H x L): 15,3cm x 3cm x 46cm
    Lftergewindegre: M4
    Gewicht: 1kg

    Lieferumfang:
    1x Radiator
    12x M4x32mm Kreuz-Linsenkopfschrauben



    Die 3 Koolance Radis sind in Deutschland zu Preisen zwischen 50 EUR und 75 EUR erhltlich

















    Die Firma Aquacomputer.de, bekannt durch viele innovative und erfolgreiche Produkte, schickt ihren neuesten Vertreter aus
    der Radiatoren Abteilung ins Rennen: den Airplex Revolution 360/420 ! Die Bezeichnung lsst bereits die Besonderheit dieses
    Wrmetauschers erahnen: es lassen sich sowohl 3x 120mm- als auch 140mm Lfter verbauen, wobei jeweils eine Seite fr die
    entsprechende Lftergre ausgelegt ist. Fr Auf- und Umsteiger der beliebten 360er Radis, die bereits den blichen Ausschnitt
    im Gehuse besitzen, ist dieser Radiator also eine besonders gute Wahl, da man nicht direkt erneut das Gehuse modifizieren muss.
    Der Preis von knapp 80 EUR geht angesichts der gebotenen Leistung und Features in Ordnung. Es befinden sich beidseitig je 2x G 1/4"
    Gewinde in der Vorkammer. Denkbar sind also u.a. Radi Sandwiches, oder einfach die Befllung ber eine dieser ffnungen, als eine
    Art Fillport. So kann man sich den sonst notwendigen Ausgleichsbehlter im Kreislauf sparen.
    Eine passende Radiblende mit zustzlichem Ausschnitt wird von Aquacomputer bereit gehalten.
    Sauer aufstoen lsst mich die Tatsache, das sich keinerlei Lfterschrauben im Lieferumfang befinden und kein Inbusschlssel,
    um die 2 Edelstahlinlay auf der Seite f. 120mm Lfter zu montieren.
    Dies ist bei halb so teuren Radiatoren eine Selbstverstndlichkeit, oftmals sogar in 2 Lngen.
    Die Lackierung meines Testmusters weist an einigen Stellen Unebenheiten auf, ferner sind die Lamellenreihen teils etwas verschoben. Natrlich ist dieser Aspekt eher zweitranrig, da man dies im verbauten Zustand kaum bis gar nicht sieht.
    Der Radiator wurde in Deutschland entwickelt und laut Aquacomputer wird er auch hier produziert. Der Preis ist dahingehend gut !





    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Nun zum Testfeld, in die Riege der zu testenden Radiatoren gesellen sich folgende Modelle :







    Hardware Labs Black Ice SR1 280







    Technische Details:
    • Mae: 315 x 54 x 153 mm (BxHxT)
    • Material: Kupfer, Messing
    • Farbe: Schwarz
    • Gewicht: 1,09 kg
    • Anschlsse: 2x G1/4 Zoll
    • Lfterkompatibilitt: 2x 140 mm
    • Lfterbefestigung: M4 Gewinde (beidseitig)
    • Preis: ca. 105 EUR
    HW Labs Black Ice SR1 420


























    Technische Details:
    • Mae: 459 x 54 x 153 mm (BxHxT)
    • Material: Kupfer, Messing
    • Farbe: Schwarz
    • Gewicht: 1,5 kg
    • Anschlsse: 2x G1/4 Zoll
    • Lfterkompatibilitt: 3x 140 mm
    • Lfterbefestigung: M4 Gewinde (beidseitig)
    • Preis: ca. 135 EUR

    HW Labs Black Ice SR1 560















    Technische Details:
    • Mae: 604 x 54 x 153 mm (BxHxT)
    • Material: Kupfer, Messing
    • Farbe: Schwarz
    • Gewicht: 1,94 kg
    • Anschlsse: 2x G1/4 Zoll
    • Lfterkompatibilitt: 4x 140 mm
    • Lfterbefestigung: M4 Gewinde (beidseitig)
    • Preis: ca. 180 EUR

    Hardware Labs Black ICE Radiator SR1 140









    Technische Details:
    • Mae: 171 x 54 x 153 mm (BxHxT)
    • Material: Kupfer, Messing
    • Farbe: Schwarz
    • Gewicht: 680 g
    • Anschlsse: 2x G1/4 Zoll
    • Lfterkompatibilitt: 1x 140 mm
    • Lfterbefestigung: M4 Gewinde (beidseitig)
    • Preis: ca. 75 EUR



    Die Firma Hardware Labs ist bereits seit vielen Jahren erfolgreich etabliert und bietet eine groe Auswahl hochwertiger Radiatoren
    in vielen Gren und Variationen. Ein Merkmal zeichnet dabei alle Modelle aus: Die Verarbeitungsqualitt ist erstklassig !
    Die neuen SR1 Radis sind erfreulicherweise sowohl fr 120mm als auch fr 140mm Lfter erhltlich vom Single- bis zum Quadradiator.
    Bisher waren Black Ice Radiatoren aufgrund ihrer engmaschigen Lamellendichte eher fr schnell drehende Lfter jenseits von 800 U/Min. optimiert und konnten sich gegen Wrmetauscher anderer Hersteller im in Europa besonders beliebten unteren Drehzahlbereich kaum in Vergleichstests behaupten. Diese Begebenheit kann nun mit der SR1 Serie getrost zu den Akten gelegt werden, denn mit dieser neuen Radiatorenserie hat Hardware Labs nun vielversprechende Produkte auf den Markt gebracht, welche auch und besonders fr weniger Luftdurchsatz optimiert wurden ! Eine kleine Besonderheit ist der unterschiedliche Lfterabstand zu den Lamellen: Auf der Seite ohne
    die beiden Anschlussgewinde ist dieser deutlich grer ausgefallen, was einer Art Shroud gleichkommt, d.h. der Totpunkt unter den
    Lfternaben wird deutlich reduziert, welches zu einer besseren Gesamtleistung fhrt ! Natrlich habe ich die Lfter auf beiden Seiten
    montiert, um die Unterschiede feststellen zu knnen. Auf der Seite mit "Shroud" stellte sich je nach Lfterdrehzahl ein besserer Delta-T
    Wert von max. 0.7 ein ! In meinen Ergebnisstabellen habe ich jeweils den besten Wert, also mit Montage auf der "Shroudseite" verwendet.
    Wie bereits der 480er SR1 Radi, knnen auch die Modelle fr 140mm berzeugen. Die Leistung ist sehr gut und von der Verarbeitung gibt
    es derzeit nichts besseres auf dem Radiatormarkt.
    Die SR1 Serie wei auf den ersten Blick zu gefallen: Die mattschwarze Lackierung ist tadellos, alle Gewinde wurden makellos gefertigt und die Lamellen sind sehr grobmaschig ausgefallen, also wie bereits erwhnt ideal fr langsam drehende Lfter und dementsprechend niedriger Geruschkulisse ! Fr diesen Test wurde mir freundlicherweise der SR1 560 sowie der SR1 280 von der Firma www.caseking.de zugesandt. Das SR1 420 Modell bekam ich vom www.a-c-shop.de zur Verfgung gestellt.
    Mein Dank gilt ausserdem Herrn Wilbert Yuque von Hardware Labs.











    Thermochill PA 140.3 Triple Radiator












    Technische Daten:

    - Farbe: mattschwarz
    - G3/8"-Anschlsse
    - Tank: Messing; Lamellen: Kupfer
    - Gewicht: ca 1,82 kg
    - Abmessung (LxBxH): 480 x 142 x 62mm
    - Preis: ca. 110 EUR




    Schon fast als lebende Legende knnte man die Radiatoren der in England ansssigen Firma Thermochill bezeichnen.
    In der Vergangenheit wurden viele Testsiege weltweit eingefahren, allerdings gab es auch einige verbesserungswrdige Punkte.
    Die Lackierung lie bisweilen manchmal zu Wnschen brig und einige User berichteten von Verunreinigungen im Inneren, welche
    beim Splen von neuen Radis zum Vorschein kamen. Weitere Merkmale der Thermochill Radiatoren sind die beiden Anschlussgewinde,
    welche im eher exotischen G 3/8" Gewinde ausgefhrt sind und daher Adapter in den meisten Fllen zur Notwendigkeit werden lassen.
    Ferner war das sog. Lochma fr die Lfter etwas grer als bei Wrmetauschern der Mitbewerber, soda man die blichen
    Radiatorblenden fr den Gehuseinbau nicht nutzen konnte und auf spezielle Blenden angewiesen war.
    Die Lackierung ist bei meinem Testmuster deutlich besser ausgefallen, als es frher bei den TC Radis der Fall war und bietet
    keinen Grund zur Beanstandung.
    Auf dem in englischer Sprache gehaltenen Beipackzettel wird eine Splung mit warmen Wasser vor dem ersten Einsatz empfohlen, um
    den Radi von eventuellen Produktionsrckstnden zu befreien. Dabei fiel auf, das direkt beim ersten Splvorgang fast klares Wasser
    aus dem 140.3 zum Vorschein kam, auch bei diesem Punkt wurde also im Vergleich zu lteren Modellen etwas verbessert !
    Der 420er Radi aus dem Hause Thermochill kann in diesem Test von der Leistung vollkommen berzeugen und kann den ersten Platz in
    dieser Radiatorengre fr sich gewinnen ! Als einzigster Wehrmutstropfen sei die momentan schlechte Verfgbarkeit in Deutschland
    genannt, doch in den Nachbarlndern sind diese Modelle erfreulicherweise bei www.highflow.nl und www.it-service.be verfgbar !
















    Magicool Slim Dual 280 MC








    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Abmae: (L x B x H): 323x142x29mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 646g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Druckgetestet: 8 Bar,
    Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll
    Lfteranschlussgewinde: M3
    Preis: ca. 42 EUR





    Magicool Slim Triple 420 MC








    Technische Daten:

    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Abmae: (L x B x H): 465x142x29mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 860g
    Montierbarkeit: von beiden Seiten fr Lfter oder als Halterung
    Druckgetestet: 8 Bar,
    Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll
    Lfteranschlussgewinde: M3
    Preis: ca. 58 EUR



    Die Radiatoren aus dem Hause Magicool sind bekannt fr ihre gute Leistung zum vergleichsweise gnstigen Preis. Hier und da
    kann schon mal ein Gewinde nicht ok sein, doch das nimmt man als preisleistungsbewusster Kufer gern in Kauf. Auch in
    diesem Test knnen die Modelle von Magicool berzeugen. Von der Leistung fr viele Anwendungen ausreichend und in bisher
    3 Gren verfgbar. Aufgrund der geringen Einbautiefe lassen sich die Radis platsparend und unauffllig in viele Gehuse
    integrieren. Auf dem Gehusemarkt sind bereits einige Gehuse verfgbar, in die sich die 280er Modelle ohne Modifikationen
    montieren lassen, weitere werden mit Sicherheit bald folgen.












    TFC Monsta Lite 420/360 Radiator








    Aus dem Hause TFC - The Feser Company erreichte mich der Prototyp eines Monsta Lite Radiators.
    Prototyp daher, weil bis zur finalen Verkaufsversion nderungen mglich sind, welche sich positiv auf
    die Leistung auswirken knnen ! Der Radiator soll im Frhjahr 2010 zu einem Verkaufspreis von ca. 150 EUR
    in den Handel kommen und wie bereits der groe Bruder mit einem umfangreichen Lieferumfang daher kommen.
    Prakischerweise lassen sich sowohl 120mm als auch 140mm Lfter montieren, diese Option ist bisher einzigartig
    auf dem Radiatormarkt ! Ferner sind zu den blichen 2 G 1/4" Gewinden 2 zustzliche Gewinde an der Frontseite
    des TFC Monsta Lite vorhanden, welches einen um ca. 10 Liter erhhten Durchfluss und eine grere Vielfalt bei
    der Verschlauchung des Wrmetauschers mit sich bringt !
    Wenngleich das "kleine Monster" von der Leistung nicht ganz zu den besten Radiatoren dieses Testfeldes
    aufschlieen konnte, so konnte das Gesamtkonzept dennoch berzeugen und wird bereits wie der groe Monsta
    Radiator weltweit seine Fans finden !


    Die technischen Daten entnehmt ihr bitte aus diesem PDF File:


    http://www.tfc-xchanger.com/pdf/TFC-X420L.pdf



    Last but not least und quasi ausser Konkurrenz, habe ich als Vergleich einen Dualradi in den Test mit einbezogen







    Technische Daten:
    Material: Kupferlamellen, Vorkammern aus Messing
    Abmae: (L x B x H): 273x121x30mm
    Anschlsse: G1/4"
    Gewicht: ca. 680g
    Montierbarkeit: 8x M3-Gewinde oben (fr 2x 120mm-Lfter), 8x M3 Gewinde unten (fr 2x120mm-Lfter)
    Druckgetestet: 8 Bar,
    Anschluss: 2x Gewinde G 1/4 Zoll
    Lochabstand: 6 cm
    Preis: ca. 29 EUR





    Testsystem / Ablauf:





    Case: Banchetto 101 Bench Table
    Board: Gigabyte GA-EX58-Extreme
    CPU: Intel Core i7-920 @4.2Ghz - 1,40V (Bioswert) - Bios: F4
    RAM: Patriot Viper DIMM Kit 6GB PC3-12800U CL8-8-8-24
    Grafikkarte: EVGA GTX 295 (fr diesen Test nicht eingebunden!)
    Netzteil / PSU: Xilence SPS-XP850.XQ.R2
    CPU Khler: Watercool Heatkiller 3.0 Nickel Edition
    NB Khler: Mips Fusionblock
    Steuerzentrale: Aquaero VFD
    Durchflussmesser: Aqua Computer Highflow
    verwendete Wrmeleitpaste: Gelid Extreme
    Pumpe: Laing Ultra (Koolance PMP400 Deckel)
    Pumpen Entkoppler: Noise Destructor V1.1
    Schlauch: Feser 16/10
    Schnellkupplungen: CPC 9,5mm Metall
    Ausgleichsbehlter: Alphacool Cyclone 250
    Tempsensoren: 3x Inline +1x im AGB
    Wasserzusatz: Feser One Fertigmischung UV Clear/Blue
    Anschlsse: Perfect Seal + Bitspower Tllen
    verwendete Lfter: Noiseblocker Black Silent Pro PK2 + PK3 (bzw: PL2 bei dem Magicool Slim 240)




    Um die CPU auszulasten, wurde Prime95 (Small FFTs) in der neuesten Version benutzt, zur Messung der
    Temperaturen/Aufzeichnung kam die Aquasuite zum Einsatz. Die Temperaturmessungen erfolgten nach frhestens
    60 Min. und dann in 5 Intervallen a 5 Minuten.

    In meinem Test ist der interessanteste Wert die Differenz (delta T) von der Raumtemperatur zur Wassertemperatur am Ausgang des Radiators. Dieser Wert zeigt die Khlleistung des Radiators, indem man sehen kann, wie gut der Radiator die Raumtemperatur zur Khlung des Wassers nutzen kann. Je geringer diese Differenz ausfllt, umso strker ist die Leistung des Radiators. Die Ergebnisse sollen fr den interessierten User auf einen Blick erkennbar sein, daher beschrnke ich mich neben der Angabe des Durchflusses auf diesen Wert bei den unterschiedlichen Lfterdrehzahlen. Strickmustertabellen, die fr max. 5% aller User interessant sind, werdet ihr bei mir nicht finden !





    Testergebnisse:
































    Differenz (delta T) von der Raumtemperatur zur Wassertemperatur)
    (ein niedriger Wert ist besser)










    Durchflusswerte / Flowrate




    Liter / Stunde



    Awards:



    Der Gold Award geht an den Phobya G-Changer 560 fr die beste Leistung aller Radiatoren dieses Vergleichstests im Bereich bis 1200 U/Min. !





    Der Preis/Leistungs Award geht an die Magicool 140 MC und 420 MC Radiatoren fr ihre gute Leistung zu einem vergleichsweise gnstigen Preis !





    Fazit:


    Im Gehusebereich waren 80mm Lfter bis vor einigen Jahren Standard, darauf folgten die bis dato sehr beliebten 120mm Ventilatoren
    und so ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis diese von den bislang eher noch seltener eingesetzten 140mm Vertretern ihrer
    Gattung abgelst werden. Immer mehr Hersteller setzen auf diese Lftergre und dies mit Recht. Bei den Radiatoren dieses Tests
    hat sich gezeigt, das die Entwicklung erfreulicherweise weiter zu mehr Leistung und niedriger Geruschkulisse geht. Im Zuge
    allerlei nervender Gerusche des Alltags ist dies sehr lobenswert, so lassen sich doch aktuelle Prozessoren und Grafikkarten leiser
    und effektiver khlen. Eine klare Empfehlung fr ein Radiatormodell lsst sich aufgrund unterschiedlichster Wnsche und Bedrfnisse
    des geneigten Wasserkhlers selbstredend nicht aussprechen. Im oberen Leistungsbereich haben Thermochill und Hardwarelabs
    eindrucksvoll bewiesen, wo die Messlatte bei Radiatoren dieser Gre derzeit angesiedelt ist. Der Wrmetauscher von Feser lsst
    sich praktischerweise mit Lftern in 2 Gren bestcken, vorteilhaft fr viele Um- und Aufsteiger, die sich die Kosten fr die
    Anschaffung von neuen 140mm Fans zunchst sparen mchten. Als gute Idee seien an dieser Stelle auch die zustzlichen Gewinde
    an der Stirnseite des Radiators genannt. Wie nicht anders zu erwarten, konnten sich die Magicool Radi abermals als Preis/Leistungs-
    sieger in diesem Test behaupten. Hier und da war ein Gewinde nicht 100% geschnitten und die Verarbeitungsqualitt liegt sprbar
    hinter der Black Ice SR1 Serie, doch aufgrund des vergleichsweise niedrigen Preises und der gebotenen Leistung sind diese Radiatoren
    auf jeden Fall eine Empfehlung fr den preisbewussten Anwender wert. Wer die bestmgliche Synthese aus Leistung und hervorragender
    Verarbeitung sucht, kommt um die SR1 Radiatoren des Herstellers Hardwarelabs nicht vorbei. Sehr eindrucksvoll hat besonders der
    560er Wrmetauscher bewiesen, was Leistung Pur bedeutet. High End PC Systeme mit 2 Grafikkarten lassen sich mit diesem Modell
    besonders gut khlen - die Leistung muss sich sogar vor der eines Mora 2 Pros Monsterradis nicht verstecken !
    Man darf gespannt sein, welche 140mm Radiatoren uns diese und weitere Hersteller in Zukunft bescheren werden,
    ein sehr guter Anfang ist gemacht ! Hardwarelabs war sozusagen Vorreiter, was Radiatoren in dieser Gre betrifft, so
    sind die GT und GTX Varianten schon lnger erhltlich. Da diese Modelle in erster Linie fr schnell drehende Lfter bzw. hohen
    Luftdurchsatz ausgelegt sind, habe ich auf eine Bercksichtigung in diesem Test verzichtet.
    Sofern verfgbar, werde ich diesen Testbericht mit weiteren Radiatoren fr 140mm Lfter ergnzen !


    Update des Fazits vom 22.08.11:

    Der groe Vergleichstest wurde nun auf 22 Radiatoren erweitert ! EK Waterblocks ist mit 2 Radis vertreten, welche mit guter Leistung gefallen konnten. Phobya schickte mit ihrem G-Changer 560 das Top Modell ins Rennen, welcher sich an der Spitze platzieren konnte. Auch der kleine Magicool 140 bietet wie seine groen Brder eine gute Leistung fr kleines Geld. Erfreulicherweise brachte der Airplex Revolution bei einem Nachtest eines weiteren neuen Radiators dieser Baureihe nun ein besseres Ergebnis und konnte sich weiter vorne platzieren.









    Danksagung: Fr den Support bei diesem Review danke ich den folgenden Firmen:


    www.a-c-shop.de , www.aquatuning.de , www.alphacool.com , www.aquacomputer.de ,www.koolance.com , www.mips-computer.de , www.caseking.de , www.magicool.biz, www.feser-one.com , www.gelidsolutions.com , www.laing.de , www.hardwarelabs.com , www.watercool.de , www.thermochill.com , www.highflow.nl , www.it-service.be , www.xilence.de
    Gendert von bundymania (22.08.2011 um 13:04 Uhr)

  2. #2
    AF-hwbot-team Avatar von masterchorch
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    cb / berlin
    Beitrge
    331

    Standard

    Schner Test, ich denke einige Leute werden dir wirklich dankbar sein.

  3. #3
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Na, das will ich doch schwer hoffen, ich mache mir die ganze Arbeit ja nicht fr mich

  4. #4
    AF-hwbot-team Avatar von memphis@mg
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Bei Freiberg in Sachsen
    Beitrge
    1.391

    Standard

    nette arbeit wobei du vllt noch unterscheiden knntest was zb fr overcklocker oder sparwchse gut wre usw

    weil ich habe zwar jetzt tolle druchfluss werte usw aber was wo sich am besten eigenet ?!

    einfach ne empfehlung deiner seits?!

    p.s. weil ich noch was suche )
    http://eve.battleclinic.com/killboard/images/signature/cache/memphisaf_userbar_eve_sig.png

  5. #5
    AF-hwbot-team Avatar von Lalime
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Eibelshausen
    Beitrge
    1.858

    Standard

    ja das sit eig eine gute idee! das knnte den bericht perfektionieren!
    fr mich sind schon mal die durchflussweret extrem wichtig aber das ist ne schne zusatzoption die memphis@mg vorgeschlagen hat!
    ->Unreal Tournament 2004 Casemod by Lalime

    ->OC CARBON CASESON

    AwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrikAwardFabrik

    --> So muss das sein!

  6. #6
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Das liegt doch auf der Hand und habe ich im Text bereits angesprochen: P/L Sieger sind die gnstigen Magicools und jemand, der Wert auf gute Leistung UND Top Verarbeitung legt, greift zur Black Ice SR1 Serie, oder dem Thermochill
    Fr Overclocker eignet sich jeder Radi dieses Tests.

  7. #7
    AwardFabrik Crew
    Strebert
    Avatar von SeLecT
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    An der schnen Nordsee.
    Beitrge
    9.655

    Standard

    Schner Test Bundy!
    AwardFabrik - a tribute to hardware

  8. #8
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Danke !

  9. #9
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Update - nun mit 16 Radiatoren im Vergleichstest !

  10. #10
    Avatar von Schrotti
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    21

    Standard

    Schner Test Jungs.

    Mal eine Frage dazu, montiert ihr die Lfter auf dem Radi und saugt dann die warme Luft aus dem Gehuse oder blst der Lfter von unten auf den Radi und dann aus dem Gehuse?
    Gru Schrotti

    Intel Core i7 2600K | Asus P8Z68-V Pro | 4x2GB Kingston HyperX DDR3-1600/2000 | GTX 480 | XFi-Extreme Music | Wak |

  11. #11
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Danke ! Die Radis werden frei liegend neben dem Banchetto getestet - Lfter blasend montiert.


    PS: bin nur ein (lterer) Junge

  12. #12
    AF-hwbot-team Avatar von u22
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    Oberlausitz/Sachsen
    Beitrge
    3.305

    Standard

    Nimmt sicher der Phobya und der Magicool 280 viel?

    Habe aktuell den Magicool Slim 240 im Case, ein upgrade zum 280er Radi wrde man sicher merken oder? Nur die Frage welcher von beiden. Der Magicool wre auf Grund der Bauhhe mein Favorit.

  13. #13
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Ein Unterschied ist kaum vorhanden, kannst zum gnstigeren MC greifen

    Das Upgrade von deinem 240er Radi hingegen wirst du spren !

  14. #14

    Registriert seit
    25.04.2010
    Beitrge
    5

    Standard

    Hallo habe den Testaufbau durchgelesen find den etwas ungenau naja aber danke fr die ganze Arbeit.

    PS:

    Warum ungenau?
    Punkt 1 wie wird die genaue Wrmelast angegeben?
    Punkt 2 ist die Raumtemp konstant?
    Punkt 3 Ist nicht die Leistung delta T Eintritt zu Austritt zu Durchfluss entscheident.

  15. #15
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    1. in der Systemauflistung - I7 920 @4Ghz 1,40V - heizt sehr ordentlich. Wie viel Abwrme in Watt diese CPU abgibt, lsst sich "ergoogeln"
    2. nein, unmglich unter nicht laborhnlichen Bedingungen und auch unntig, da die jeweilige Differenz gemessen wird und logischerweise sich die Wassertemp mit der Raumtemp. ndert
    3. nein

  16. #16
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Die SR1 Radis von Black Ice wurden brigens mittlerweile im Preis gesenkt bei Caseking ! Das ist mir heute aufgefallen, weil ein Kumpel einen bestellen wollte

  17. #17
    Avatar von bundymania
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    -=- Bastelorakel Industries Worldwide Inc.
    Beitrge
    980

    Standard

    Update im Startposting - Erweiterung auf nun 22 Radiatoren - Awards fr 3 Radis - Ergebnistabellen ergnzt - Update des Fazit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •